Referenten
Online-Seminare
von der ATB Academy

ATB Academy – Überblick unserer Online-Seminare

Im Frühjahr 2020 haben wir die ATB Academy ins Leben gerufen. Seitdem konnten wir bereits 25 Online-Seminare zu zahlreichen Themen im Bereich Umweltschutz, in deutscher und englischer Sprache durchführen.  Anlass genug Ihnen auch künftig spannende Themen ansprechend und informativ in Online-Seminaren anzubieten. Neben Umweltschutz und Wasser/Abwasser allgemein, geht es aber auch speziell um Themen wie Abwasserbehandlung, Kläranlagen dezentral/semizentral, Wasserwiederverwendung sowie integrierte Gesamtkonzepte. Die Teilnahme ist natürlich wie immer kostenlos.

Aus den Erfahrungen und Rückmeldungen der Vorjahre haben wir uns entschlossen, nicht mehr nur Einzelreferate anzubieten, sondern zu wichtigen Themen geeignete Vorträge in einer gemeinsamen Veranstaltung zu bündeln. Hierdurch gewinnen Informationen und Diskussionen sowohl an Breite als auch an Tiefe.

Wir hoffen Ihnen mit diesem Angebot in Ihrer täglichen Arbeit Unterstützung und Anregung bieten zu können.

Schauen Sie doch einmal in die nachstehende Auswahl. Vielleicht ist eine für Sie passende Veranstaltung dabei. Klicken Sie dazu auf den zugehörigen Link und melden Sie sich einfach an. Sie erhalten dann eine Bestätigung und weitere Informationen zum Ablauf.

Ihr Thomas Gester

Industrieabwässer / Starkverschmutzer – Herausforderungen und Chancen

Themen: Industrie und Gewerbe leiten weltweit große Mengen Abwasser in kommunale Kläranlagen ein. Aufgrund der unterschiedlichen Zusammensetzung, Menge und Variabilität im Vergleich zu den Abwässern aus Haushalten stellt dies eine Herausforderung für den Betrieb der Anlagen dar. Gründe dafür liegen in der Art und der Zusammensetzung sowie dem Vorhandensein von biologisch schwer abbaubaren Stoffen und Schwermetallen. Die Mitbehandlung von Industrieabwässern könnte aber auch Chancen bieten, wie z.B. einen Belastungsausgleich, eine stabile Denitrifikation und biologische Phosphatelimination, eine höhere Biogasproduktion und insgesamt eine bessere Ökobilanz sowie geringere Kosten im Vergleich zu einer separaten Behandlung. Eine intensive Zusammenarbeit zwischen Industrie und kommunalen Kläranlagen ist notwendig, damit ein optimaler Kläranlagenbetrieb erreicht werden kann. Best Practice Beispiele sind in Deutschland vorhanden. Prof. Dr.-Ing. Sven-Uwe Geissen gibt eine Einführung in dieses Thema und zeigt Lösungen anhand von Beispielen in Deutschland auf.

08.02.2023, 14:00-16:00 Uhr | Gesamtdauer: ca. 120 min
Online-Veranstaltung
kostenlos

Themen: Da neben der Wassermenge auch der Verschmutzungsgrad Einfluss auf die Ableitungs- und Reinigungskosten hat, scheint ein Starkverschmutzerzuschlag aufgrund des Gleichheitsgrundsatzes sinnvoll zu sein. Soll für stark- und normalverschmutztes Abwasser eine getrennte Gebühr erhoben werden, müssen die hierdurch entstehenden Kosten auf die jeweiligen Verursacher leistungsgerecht aufgeteilt werden. Dr.-Ing. Maike Beier beschreibt im Rahmen Ihres Vortrages das grundsätzliche Vorgehen sowie die Auswirkungen einer erhöhten Schmutzfrachteinleitung auf die Kosten der einzelnen Prozessstufen der Abwasserreinigung. Ergänzt wird der Vortrag durch einen kurzen Überblick über typische Zuschlagsformen.

08.02.2023, 14:00-16:00 Uhr | Gesamtdauer: ca. 120 min
Online-Veranstaltung
kostenlos

Themen: Wie erreicht man eine wirtschaftliche und gleichzeitig ressourcenschonende Produktion? Wie lassen sich möglichst effizient Steuerungs- und Einsparpotentiale für Wasser und Energie, sowie Ansatzpunkte für eine Prozessoptimierung identifizieren? Diese Fragen gewinnen besonders in Anbetracht des Klimawandels und steigender Energie- und Rohstoffpreise in der industriellen Produktion zunehmend an Relevanz. Der Vortrag von Dr.-Ing. Sabrina Breitenkamp stellt sog. „Smart-Tools“ vor, die bei der Beantwortung dieser Fragen helfen und zur Entwicklung einer langfristigen Ressourceneffizienzstrategie eingesetzt werden können.

08.02.2023, 14:00-16:00 Uhr | Gesamtdauer: ca. 120 min
Online-Veranstaltung
kostenlos

Sie möchten mehr über unsere Referenten erfahren? Weiterführende Informationen finden Sie hier: Kursleiter unserer Online-Seminare

Haben Sie noch Vorschläge für Online-Seminare, die Sie hier (noch) nicht finden konnten? Dann kontaktieren Sie uns bitte hier. Vielleicht können wir dieses Thema künftig in unser Programm mit aufnehmen.

Teilnahme an Online-Seminaren der ATB Academy


Zur Durchführung unserer Online-Seminare verwenden wir das Programm „Zoom Pro Webinar 100“. Dieses Programm ist Browser-basiert. Das bedeutet, Sie brauchen kein Programm herunterzuladen. Wenn Sie sich zu einem Online-Seminar angemeldet haben, erhalten Sie eine Einladungsmail mit dem zugehörigen Internet-Link. Bitte klicken Sie diesen Link an, um sich dann kurz vor Schulungsbeginn einzuwählen. Sie gelangen in eine Art Wartezimmer, bis der Administrator/Moderator des Seminars die Veranstaltung beginnt.

Sollten Sie keine Einladungsmail bekommen haben, überprüfen Sie bitte auch Ihren Spam-Ordner.

Während des Vortrages sind die Mikrofone der Zuhörer stumm geschaltet. Während des Vortrages sind Fragen/Beiträge über die Chat-Funktion "FAQ" möglich. Nach dem Vortrag können dann auch nach Anklicken des „Hand heben“-Symbols die Mikrofone für akustische Fragen/Beiträge durch den Administrator geöffnet werden. Weitere Informationen können Sie sich im Youtube-Video über Zoom ansehen.