Abwasserbehandlung

Mietgeräte

Mietgeräte von ATB WATER - die flexible Möglichkeit der Abwasserbehandlung

Warum das Mieten von Geräten im Bereich der Klärtechnik oft sinnvoller ist als der Kauf

In der biologischen Abwasserreinigung kommt es immer wieder zu Ereignissen und Aufgabenstellungen, bei denen der Einsatz von Mietgeräten eine kurzfristige und effektive Lösung darstellt. Warum die Mietgeräte von ATB WATER die optimale Lösung für Ihren Anwendungsfall bieten, welche Vorteile Sie dadurch haben und welche Aspekte Sie bei der Entscheidungsfindung berücksichtigen sollten:

► INTERIMSLÖSUNGEN
Beim Umbau bestehender Anlagen werden in vielen Fällen bestehende Becken (z.B. Schlammstapelbehälter oder Nachklärbecken) nur während der Bauphase zur Überbrückung und Aufrechterhaltung der Abwasserreinigung eingesetzt. Nach Fertigstellung der neuen Anlage wird die Belüftungstechnik mit geringem Aufwand wieder aus den temporär genutzten Becken entnommen und zurückgegeben.

► TESTBETRIEB
Wenn Zulaufbedingungen stark schwanken, undefiniert sind oder nur ein biologischer Teilabbau erfolgen soll, ist eine exakte Bemessung einer Anlage meist nicht möglich. Durch einen testweisen Betrieb mit Hilfe der ATB Mietbelüfter können unsere Kunden individuell und kostengünstig überprüfen, ob die geplante Technik Ihren Wünschen und Anforderungen entspricht.

► SAISONALE HOCHLASTPHASEN 
Hohe Wassertemperaturen im Sommer oder auch ausgeprägte saisonale Hochlasten (Tourismus, Süßwarenindustrie usw.) können zu einem zeitlich begrenzten Bedarf an zusätzlicher Belüftungskapazität führen. Die wirtschaftlichste Alternative zur Abdeckung dieser Lastspitzen ist oftmals die Nutzung unserer Mietbelüfter statt einer kosten- und wartungsintensiven dauerhaften Erweiterung des Belüftungssystems auf die kurzzeitige Maximallast.

► FINANZIERUNG
Mietgeräte von ATB sind eine elegante Lösung, das Investitionsbudget zu entlasten und können auch steuerlich eine interessante Alternative zum Kauf von Belüftern darstellen.

Nehmen Sie hier ganz einfach Kontakt zu unserem Verkaufsteam auf und erhalten nach ausführlicher technischer Beratung Ihr individuelles Angebot. Falls im Bestand einmal kein passendes Mietgerät verfügbar sein sollte, produzieren wir selbstverständlich auch spezielle Geräte für Ihre Anforderung. Sollten Sie sich im Nachhinein doch zum Kauf des Mietgerätes für eine dauerhafte Abwasserbehandlung entscheiden, wird Ihnen zeitlich abgestuft ein Teil der bis zur Kaufentscheidung gezahlten Miete angerechnet.

Wir freuen uns auf Ihr Projekt! Hier geht´s direkt zur Verfügbarkeit unserer Mietgeräte.

Unsere Referenzen

Kommunale Kläranlage mit 3.900 EW 

Auf einer kommunalen Kläranlage mit 3.900 EW in Niedersachsen sollte die Membran-Druckbelüftung der Belebung nach Ende ihrer Lebensdauer komplett ausgetauscht werden. Im Rahmen eines Verfahrensvergleiches wurden die Energie-, Wartungs- und Investitionskosten verschiedener Systeme verglichen. 

Die geringsten Jahreskosten ergaben sich für zwei schwimmende ATB-Oberflächenbelüfter des Typs HSA mit je 11 kW. Da der Umbau der Anlage mit erheblichen Kosten verbunden war, wollte der Kunde zunächst die errechneten Werte in der Praxis verifizieren und entschied sich daher für die Variante des Mietkaufes. Nach erfolgreichem Probebetrieb über mehrere Monate hinweg wurden die Geräte unter anteiliger Anrechnung der Miete gekauft.

Anfrage

Sickerwasservorbehandlung auf einer Großdeponie

 

Ein Sickerwasserspeicher mit 20.000 m3 auf einer Großdeponie in Nordrhein-Westfalen bereitete dem Deponiebetreiber Probleme. Durch anaerobe Abbauvorgänge kam es regelmäßig zu einer starken Versäuerung des gespeicherten Sickerwassers in Verbindung mit sehr starker Geruchsbelästigung in einem benachbartem Erholungsgebiet.

Nach einem Vergleich verschiedener Belüftungssysteme entschied sich der Betreiber, einen 55 kW Oberflächenbelüfter des Typs HSA zu Testzwecken zu installieren. Die Wirkung des gemieteten Belüfters hinsichtlich CSB-Abbau und Geruchsvermeidung wurde über mehrere Monate beobachtet. Der Test wurde als erfolgreich beurteilt und der Belüfter für den dauerhaften Betrieb gekauft.

 

Anfrage

Niederschlagswasserbehandlung auf einer Biogasanlage

Die Verkehrswege auf Biogasanlagen werden durch den Transport und die Lagerung von Silage stark mit organischem Material verunreinigt. Diese Ablagerungen werden bei Regenereignissen ausgespült und vermischen sich in vielen Fällen zusätzlich mit dem nur schwer getrennt zu bewirtschaftenden Silagesickersaft. Dieses hochbelastete Niederschlagswasser wird auf den meisten Biogasanlagen in Speicherbecken gesammelt und dann landwirtschaftlich ausgebracht. 

Der Betreiber einer Biogasanlage in Schleswig-Holstein hatte sich zum Ziel gesetzt, durch die Belüftung des Sammelbeckens die organische Fracht und die Geruchsbelastung bei der landwirtschaftlichen Verwertung möglichst stark zu vermindern. Im vorhandenen Sammelbecken wurden als Mietgeräte zwei schwimmende Oberflächenbelüfter mit jeweils 5,5 kW installiert. Während des Testzeitraumes von 6 Monaten wurden aus Sicht des Betreibers die gewünschten Zielvorgaben erreicht und die Belüfter wurden in das Eigentum der Biogasanlage übernommen.

Anfrage

Regenwasserbehandlung auf einer Biogasanlage

 

Auf einer Biogasanlage im nördlichen Schleswig-Holstein wird das anfallende Oberflächenwasser in einem Betonbecken gesammelt und zur Verwertung auf die umliegenden Felder ausgebracht. Die hohen Nährstoff- und CSB-Konzentrationen durch Abschwemmen der Verunreinigungen auf den Verkehrswegen führten dazu, dass das gesammelte Wasser bereits im Speicherbecken stark versäuerte und eine starke Geruchsentwicklung stattfand. Dies führte zu Beschwerden von Anliegern und die Ausbringung musste sehr weiträumig und ortsfern erfolgen.

Über einen Zeitraum von sechs Monaten wurde ein 18,5 kW Tauchbelüfter als Testaggregat zur Belüftung des Speicherbeckens betrieben. Es konnte nicht nur eine deutliche Reduzierung der organischen Belastung erreicht werden, sondern vor allem wurden Versäuerung und Geruchsbelastung komplett unterbunden und das Oberflächenwasser konnte nunmehr anlagennah und ohne Beschwerden ausgebracht werden. Nach erfolgreichem Testbetrieb hat der Betreiber der Biogasanlage die Belüftung gekauft und in den dauerhaften Betrieb übernommen.

 

Anfrage

Verfügbarkeit unserer Mietgeräte

TypeModelBeschreibungStatusAnfrage
HSAHSA-550 | 68500341Schwimmender Oberflächenbelüfter mit 55 kWvermietetAnfrage
HSAHSA-450 | 68500310Schwimmender Oberflächenbelüfter mit 45 kWvermietetAnfrage
HSAHSA-450 | 68500310Schwimmender Oberflächenbelüfter mit 45 kWvermietetAnfrage
HSAHSA-300 | 68500329Schwimmender Oberflächenbelüfter mit 30 kWvermietetAnfrage
HSAHSA-220 | 68500328Schwimmender Oberflächenbelüfter mit 22 kWvermietetAnfrage
HSAHSA-220 | 68500328Schwimmender Oberflächenbelüfter mit 22 kWvermietetAnfrage
HSAHSA-220 | 68500328Schwimmender Oberflächenbelüfter mit 22 kWvermietetAnfrage
HSAHSA-110 | 68500325Schwimmender Oberflächenbelüfter mit 11 kWvermietetAnfrage
HSAHSA-075 | 68500324Schwimmender Oberflächenbelüfter mit 7,5 kWvermietetAnfrage
HSAHSA-075 | 68500324Schwimmender Oberflächenbelüfter mit 7,5 kWvermietetAnfrage
HSAHSA-030 | 68500321Schwimmender Oberflächenbelüfter mit 3 kWvermietetAnfrage
HSMHSM-110Schwimmender Mischer mit 11 kWvermietetAnfrage
HSMHSM-055Schwimmender Mischer mit 5,5 kWvermietetAnfrage
HSMHSM-055Schwimmender Mischer mit 5,5 kWvermietetAnfrage
HSMHSM-030Schwimmender Mischer mit 3 kWvermietetAnfrage
HBAHBA-220Tauchmotorbelüfter mit 22 kWvermietetAnfrage
HBAHBA-150Tauchmotorbelüfter mit 15 kWvermietetAnfrage
HBAHBA-150Tauchmotorbelüfter mit 15 kWvermietetAnfrage
HBAHBA-055Tauchmotorbelüfter mit 5,5 kWvermietetAnfrage
HBAHBA-055Tauchmotorbelüfter mit 5,5 kWvermietetAnfrage
HBAHBA-015Tauchmotorbelüfter mit 1,5 kWvermietetAnfrage