Bürgermeisterkandidatin Dr. Sonja Gerlach zu Besuch bei ATB WATER GmbH

Im Rahmen der vergangenen Kommunalwahlen am 13. September 2020 stellte sich die Bürgermeisterkandidatin der CDU, Frau Dr. Sonja Gerlach, bei ATB WATER vor. Gemeinsam mit der Stv. Fraktionsvorsitzenden Frau Elke Brandt und dem Stv. Bürgermeister Herrn Karl-Erich Schmeding traf Sie auf die Gesellschafterin Petra Baumann und den Geschäftsführer Murat Ceylan, um aktuelle und zukünftige Themen rund um den Standort Porta Westfalica zu erörtern.

Als Spezialist im Bereich Abwassertechnologien und dezentraler Klärtechnik engagieren wir uns für die Ressourcen unseres Planeten. Ganz nach unserer Vision "Eine Welt mit sauberem Wasser" arbeiten wir ständig an innovativen, einfachen und anwenderfreundlichen Lösungen rund um das Thema Wasser. Seit mehr als 20 Jahren stellen wir mit unseren knapp 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Standort Porta Westfalica, im Industriegebiet Holtrup, Kleinklärtechnik und Lösungen für die Abwasserbehandlung her. Neben diversen Vertriebsniederlassungen in Europa wurde unter anderem auch ein weiterer Fertigungsstandort in Rumänien geschaffen.

Durch diese Zielsetzung, enormen Mut, visionäres Denken, ein großes Maß an Innovationskraft und eine stets gleichbleibend hohe Qualität ist in kürzester Zeit aus einem kleinen Familienbetrieb eines der renommiertesten Unternehmen der Branche mit insgesamt/europaweit über 100 Mitarbeitern geworden:
ATB WATER GmbH in Porta Westfalica.

Schon seit längerer Zeit beschäftigt uns besonders das Thema Digitalisierung. Spätestens bedingt durch Corona, aber auch schon vor der Pandemie, stellt das „Homeoffice“ und der damit einhergehende moderne Führungsstil die klassische Berufswelt vor eine große Herausforderung. „Wir gehen proaktiv auf die Wünsche unserer MitarbeiterInnen in Bezug auf Homeoffice oder Arbeitszeitmodelle ein. Gute Unternehmer, die ihren MitarbeiterInnen ein faires und auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenes Arbeitsumfeld bieten, werden ohnehin durch eine höhere Zufriedenheit der MitarbeiterInnen belohnt. Dies spürt am Ende auch der Kunde…“ so die Gesellschafterin Petra Baumann.

Daher begrüßen wir es sehr, dass Digitalisierung ein zentrales Thema im Wahlkampf der Bürgermeisterkandidatin Dr. Sonja Gerlach darstellt. „Wir müssen die Digitalisierung vorantreiben. Es ist das Zukunftsthema für Wirtschaft, Verwaltung, Schulen, familienfreundliche Arbeitswelten, Infrastruktur, die Versorgung im ländlichen Raum, ja sogar für Gesundheit, Tourismus, für die Zukunft und die Jugend...“ führte Frau Dr. Gerlach aus. Ein Standpunkt, den wir seitens ATB WATER vollständig unterstützen.

Eine weitere Herausforderung für mittelständische Unternehmen stellt die Rekrutierung von jungen Nachwuchskräften dar. Neben der schulischen Bildung ist die berufliche Weiterbildung von Schulabsolventen eine Herzensangelegenheit für Frau Dr. Gerlach. Auch hier können zukünftig lokale Politik und Wirtschaft sehr eng zusammenarbeiten, um junge Nachwuchstalente in der Region zu halten, und somit auch den Wirtschaftsstandort nachhaltig zu stärken. Mit aktuell 3 Auszubildenden kommen wir bei ATB unserer gesellschaftlichen Verantwortung sehr gerne nach, indem wir jungen Menschen eine Ausbildung in nachhaltigen und zukunftsfähigen Berufen ermöglichen.

Wir möchten Frau Dr. Gerlach und Ihrem Team herzlich für Ihren Besuch und für den inspirierenden Austausch danken und wünschen ihr viel Erfolg bei den anstehenden Stichwahlen.
#sonjagerlach #portawestfalica #bürgermeisterkandidatin #kommunalwahl2020 #zukunft #perspektive #digitalisierung #bildung #jugend